IKB e.V. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Interkulturelle Begegnungsstätte e.V.
vertreten durch den Vorstand
Hallerstraße 1 c
20146 Hamburg 

Tel.: 040-39 35 15
FAX: 040- 31 76 71 88
Email: info@ikbev.de 

Teilnahme und Anmeldung

Die Teilnahme an den IKB-Veranstaltungen und Kursen steht allen Interessierten frei. Eine Anmeldung ist jederzeit möglich. Sie unterliegen der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg.

Zugangsvoraussetzungen für Integrationskurse

Die Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme an Integrationskursen entspricht den Richtlinien des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und der Integrationskursverordnung (IntV).

Zugangsvoraussetzungen für Senior:innen-Kurse (Bezirksamt Eimsbüttel)

Die Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme an Seniorenkursen entspricht den Förderrichtlinien für Senior:innen- Gruppen der Stadt Hamburg.

Zugangsvoraussetzungen für niederschwellige Frauenkurse (Der Paritätische)

Die Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme an niedrigschwelligen Frauenkursen entspricht den Richtlinien des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Zugangsvoraussetzungen für die ergänzende Sprachförderung (Sozialbehörde)

Die Zugangsvoraussetzung für die Teilnahme an Kursen der ergänzenden Sprachförderung entspricht den Richtlinien der Sozialbehörde.

Beginn und Dauer

Beginn und Dauer der Veranstaltungen, Unterrichtsorte und –zeiten sind dem Veranstaltungsprogramm auf der Internetseite und den Flyern zu entnehmen und werden durch die Mitarbeiter:innen der IKB e.V. mitgeteilt. Änderungen bleiben vorbehalten.

Zahlungsbedingungen

Die Veranstaltungsgebühren sowie anfallende Lernmittelkosten sind zu Beginn der Veranstaltungen fällig. Der:die Teilnehmer:in verpflichtet sich zur rechtzeitigen Zahlung. Eine Verpflichtung zur Zahlung der Veranstaltungsgebühren besteht auch dann, wenn der Unterricht oder die Veranstaltung nicht oder nur teilweise besucht wird.

Nichtdurchführung

Liegen für eine Veranstaltung nicht genügend Anmeldungen vor oder ist aus nicht von uns zu vertretenden Umständen eine programmgemäße Durchführung der Veranstaltung nicht möglich, so sind wir zur Veranstaltung nicht verpflichtet.

Die angemeldeten Personen werden rechtzeitig vor dem geplanten Veranstaltungsbeginn über die Nichtdurchführung oder Terminverschiebung informiert.

Rücktritt

Ein kostenloser Rücktritt ist bis zum 7. Tag vor Veranstaltungsbeginn möglich.

Kündigung laufender Kurse

Die Kündigung der Teilnahme an Integrationskursen ist jeweils zum Ende eines Moduls/ 100 UE möglich.

Die Kündigung der Teilnahme an weiteren zahlungspflichtigen Angeboten der IKB e.V. ist mit einer Frist von 2 Wochen zum Monatsende möglich.

Für die außerordentliche (fristlose) Kündigung gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Haftung

Für den Verlust privater Gegenstände in den Kursen und Räumen der IKB e.V. übernehmen wir keine Haftung. 

Die Teilnehmer:innen aller Kursangebote sind in den Räumlichkeiten der IKB e.V. gegen Unfall versichert.

Datenschutz

Die:der Teilnehmer:in erklärt sich mit der elektronischen Speicherung ihrer:seiner Daten einverstanden. Unsere Einrichtung behandelt die Daten der durch das Bundesamt (BAMF) geförderten Kursteilnehmer:innen gemäß den Richtlinien des BAMF.

Eine Weitergabe der Daten von selbst zahlenden Teilnehmer:innen an Dritte ist ausgeschlossen. 

Alle Mitarbeiter:innen der IKB e.V. sind dem Datenschutz verpflichtet. Es gelten die Richtlinien der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Datenschutzbeauftragte der IKB e.V. wirkt auf die Einhaltung der DGSVO hin.